Sichere Personendetektion im Arbeitsbereich von Industrierobotern durch ein aktives NIR-Kamerasystem (SPAI)

Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Norbert Jung

Projektförderung:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Ziele des Forschungsvorhabens sind die Untersuchung und exemplarische Implementierung einer sicheren Personenerkennung und -ortung in Echtzeit im Arbeitsbereich von Industrierobotern. Der Lösungsansatz ist die Verwendung eines speziellen Kamerasystems, das den nahinfraroten (NIR) Spektralbereich nutzt. Im Fokus stehen die Entwicklung und eingehende Untersuchung des Kamerasystems in Kombination mit schmalbandiger, gepulster Beleuchtung, auf Echtzeit optimierter Bilddatenaufbereitung und robuster Hautflächenerkennung, die eine zuverlässige Erkennung von Gefährdungssituationen insbesondere unabhängig vom Hauttyp erlaubt.

Zurück zur Projektübersicht